Nationalparktag in Bamberg

Am Maxplatz in Bamberg fand am Samstag die oben genannte Veranstaltung statt. Der Verein Nationalpark Nordsteigerwald hatte eingeladen, und so wurden Stände der Stadt Bamberg, des BN, des LBV, von Greenpeace, den Grünen, der SPD und anderen Organisationen zur diesbezüglichen Information des Publikums aufgebaut. Die Kreisgruppe Kitzingen war mit Klaus Petter und Manfred Engelhardt vertreten, auch um das Anliegen „Wildkatze“ an dieser Stelle zu befördern.

Der Vorsitzende des BUND, Professor Dr. Hubert Weiger, ging in seiner Rede davon aus, dass dieser Nationalpark trotz zur Zeit ablehnender Einstellung des Ministerpräsidenten Markus Söder kommen wird. Dies auch, weil nach Umfragen zwei Drittel der bayerischen Bevölkerung dafür sind. Der Vorsitzende des LBV, Dr. Norbert Schäffer, bestätigte diese Linie.

06.07.2018